0711 66 48 65 04 E-Mail Facebook Instagram Youtube

Ohrkorrektur Stuttgart FAQ

Kurzinformationen

OP-Dauer 1-2 Stunden, je nach Befund
Betäubung Lokale Betäubung, Dämmerschlaf, Vollnarkose
Aufenthalt ambulant
Schonzeit 7 Tage
Sport 2-4 Wochen kein Sport
Besonderheiten 1 Woche Kopfverband, 2-3 Stirnband oder Mütze
Kosten ab 1.900 Euro

Was passiert bei der Ohrenkorrektur?

Ohrkorrektur in Stuttgart

Eine Ohrkorrektur kann gut in örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Auf Wunsch bieten wir selbstverständlich auch eine Narkose an. Die Ohrenkorrektur beträgt meist ca. 1-2 Stunden. Über einen später unsichtbaren Schnitt hinter dem Ohr wird das Knorpelgerüst individuell neu geformt. Nach dem Wundverschluss wird nach der Ohrenplastik ein Kopfverband angelegt. Eine ambulante Ohrenoperation ist gut möglich.

Welche Risiken hat eine Ohrkorrektur?

Probleme durch allgemeine Operationsrisiken wie Nachblutungen, Infektionen oder Wundheilungsstörungen treten nach einer Ohrkorrektur sehr selten auf. Eine geringste Schwellung ist normal. Nach der Ohrenplastik sind kaum Schmerzen zu erwarten. Routinemäßig und prophylaktisch erhalten Sie von uns abschwellende Medikamente und ggf. Schmerzmittel.

Worauf sollten Sie nach der Ohrkorrektur achten?

Nach der Ohrkorrektur wären ca. 7 Tage Urlaub günstig. Eine Woche nach der Ohrenoperation werden die Hautnähte und der Kopfverband entfernt. Danach ist das Tragen eines Stirnbandes zur Sicherung des Operationsergebnisses über weitere 3 Wochen sinnvoll. Sportliche Aktivitäten sollten erst 3-4 Wochen nach der Ohrkorrektur aufgenommen werden.

 
DGPRAEC Logo
Estheticon Logo
IPRAS Logo